Unsere Sprechzeiten

Mo.: 07.30-11.00   |   15.00-18.00
Di.: 07.30-11.00   |   15.00-18.00
Mi.: 07.30-11.00
Do.: 07.30-11.00   |   15.00-18.00
Fr.: 07.30-11.00

Termine vereinbaren

Terminvergabe online oder telefonisch unter: 07251 - 16 111

Für Notfall-Patienten haben wir eine begrenzte Anzahl an Terminen reserviert.
Bitte geben Sie uns telefonisch Bescheid, damit wir uns darauf einstellen können.

Rezepte & Überweisungen

Rezept- oder Überweisungsanfragen, welche werktags bis 12.00 Uhr aufgegeben werden, können bereits am selben Tag ab 16.00 Uhr abgeholt werden (außer Mi. & Fr.).

Vorsorgeuntersuchungen

Sämtliche der nachfolgend genannten Präventions-Untersuchungen sind im Leistungskatalog der Gesetzlichen Krankenversicherungen enthalten und somit für unsere Patienten kostenfrei:

Gesundheitsuntersuchung ("Checkup")

Die so genannte Gesundheitsuntersuchung ("Checkup“) kann zwischen dem 18. und 35. Lebensjahr einmalig, anschließend ab dem 35. Lebensjahr alle drei Jahre durchgeführt werden. Sie beinhaltet eine Ganzkörperuntersuchung, die Bestimmung von Blutfetten (Cholesterine, Triglyzeride) und Blutzucker sowie eine Urinuntersuchung. Bei Bedarf können weitere Untersuchungen (z.B. EKG) zusätzlich durchgeführt werden. Für die Blutentnahme kommen Sie bitte nüchtern (also ohne Frühstück) in unsere Praxis.

Für Patienten des Hausarztprogrammes der AOK besteht die Möglichkeit, den "Checkup" jährlich durchzuführen, Patienten in den übrigen Hausarztverträgen können die Gesundheitsuntersuchung alle 2 Jahre durchführen lassen.

Krebsvorsorgeuntersuchung bei Männern

Krebsvorsorgeuntersuchungen bei Männern werden ab dem 45. Lebensjahr jährlich durchgeführt. Hierbei werden der Enddarm und die Vorsteherdrüse mit dem Finger abgetastet; ggf. findet zusätzlich ein Test auf verborgenes Blut im Stuhl statt.

Die Krebsvorsorgeuntersuchung bei Frauen übernimmt Ihr Frauenarzt.

Hautkrebsscreening

Für gesetzlich Versicherte besteht die Möglichkeit,  ab dem 35. Lebensjahr alle 2 Jahre eine Ganzkörperuntersuchung der gesamten Haut durchzuführen, um potenziell gefährliche Hautveränderungen frühzeitig feststellen zu können.

Bauchaortenaneurysma-Screening

Seit dem 1. Januar 2018 besteht für Männer ab 65 Jahren die Möglichkeit, einmalig eine Ultraschalluntersuchung zur Früherkennung einer gefährlichen Ausbuchtung der Bauchschlagader durchzuführen.

Unsere Sprechzeiten

Mo.: 07.30-11.00   |   15.00-18.00
Di.: 07.30-11.00   |   15.00-18.00
Mi.: 07.30-11.00
Do.: 07.30-11.00   |   15.00-18.00
Fr.: 07.30-11.00

Unser Gesundheitstipp

Kneippanwendungen können zur Behandlung von Herz-, Kreislauf- und Gefäßerkrankungen und bei Problemen mit einem zu hohen oder zu niedrigen Blutdruck eingesetzt werden.